12 Minuten Renderzeit

Eigentlich wollten wir gestern ja schon in den Druck – aber in der Druckvorlage hatte es dann noch ein paar Kleinigkeiten, die man berücksichtigen musste. So wurde bei den Ecken die Beschittzugabe vergessen und musste korrigiert werden und hier und da noch ein bisschen nachgebessert werden. Obwohl ich gestern auch nochmal alle 80 Seiten komplett gegengelesen und korrigiert habe (und wieder einige Fehler ausmerzen konnte), sind bestimmt noch genug kleinere Bugs im Heft. Wie das halt mal so ist. Man liest es ein,zwei, zehnmal – und selbst wenn man zu viert alles wieder und wieder prüft – es bleiben doch irgendwelche Restfehlerchen bestehen.

Der “Layout-Rechner”, an dem wir das Magazin gestaltet haben, rechnet trotz i7 mit acht Kernen inzwischen fast 12 Minuten um die Druckvorlagen zu exportieren. Da hat man Zeit, mal kurz einen weiteren Eintrag hier für die Homepage zu verfassen.

Der Auftrag könnte auch schon längst bei der Druckerei eingebucht sein, aber dort gibt es grade beim Bestellprozess “Probleme mit dem Warenkorb” :-) Also, dort auch noch schnell angerufen, den dortigen Programmierer kontaktiert und bespaßt und den wahrscheinlichen Grund für den Fehler “Headers already sent” versucht zu erklären :-) – Er meldet sich, sobald es wieder funktioniert. Schnauf.

95 MB is die PDF-Version vom LOAD-Magazin groß – also die “High-Quality”-Edition natürlich nur. Die “Standard-PDF” oder sagen wir lieber die “optimierte” Version bringt es “nur noch” auf 20 MB. Der Projektordner an sich hat inzwischen über 5 Gigabyte.

Jetzt warte ich also auf die Druckerei, dass die ihren Bestellbereich fixt und dann heisst es hoffen, dass die nicht noch grobe Fehler in meiner Druckvorlage finden, dass die Bildinformationen und Formate alle passen, dass nix vergessen wurde und alles soweit in Ordnung geht. Ein “Preview-PDF” gibt es dann von der Druckerei zurück – wo ich nochmal durchgucken darf, ob auch noch alles da ist, was ich vorher in meiner Druckvorlage hatte – und wenn dann noch alles stimmt – gehts ab. 2000 Hefte, 80 Seiten, 12 Autoren - und ca. 10 – 12 Tage später ist dann alles hier im Hause. Wer will beim Versenden helfen? Freiwillige vor :-)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>